Win-Win für Klinik und Hebammen

Die Tagesthemen haben seit gestern eine neue Rubrik: #Lösungsfinder. Damit wollen sie aus dem Pool der zahllosen Probleme pro Sendung eines auswählen und dazu auch immer einen passenden Ausweg zeigen, erläutert Karen Miosga. „Beginnen wollen wir heute mit Menschen, die helfen, andere auf die Welt zu bringen, und dabei – zugespitzt formuliert selbst vom Aussterben [...]

16. April 2019|

Zwischen Big-Data-Medizin und Re-Humanisierung

Der 15. Deutsche Hebammenkongress, Europas größter Hebammenkongress, ist vom 27. bis zum 29. Mai 2019 zu Gast in Bremen. Das Programm bietet spannende berufspolitische Plenen, interessante Workshops – und einen Blick in die Zukunft. Denn der Deutsche Hebammenverband will auch über Visionen für die künftige Hebammenarbeit sprechen. Wie wird sich das Berufsbild der Hebamme ändern? [...]

15. April 2019|

WIR – von Anfang an

Der interdisziplinäre Fachkongress zu Schwangerschaft & Geburt “WIR – von Anfang an“ findet am 25./26. Oktober 2019 im Rathaus Stuttgart statt. Er richtet sich an Frauen, Eltern, Hebammen, Frauen- und Kinderärzt*innen. Alle haben ihre eigene Ausgangssituation, sind aber von den gleichen Problemen betroffen und haben somit das gemeinsame Interesse, neue Wege für die Zukunft zu [...]

28. März 2019|

Gemeinsam Abhilfe schaffen

Auf Einladung der Liberalen Frauen Bezirksverband Mittelbaden fand am 20. März 2019 eine Podiumsdiskussion über den Hebammenmangel statt (wir kündigten an). Kerstin Klepp (Schriftführerin Gesamtelternbeirat), Frauenarzt Volker Heinecke, Jutta Eichenauer (Vorsitzende Hebammenverband Baden-Württemberg) und FDP-Stadtratskandidatin Monika Descharmes diskutierten mit den Gästen über das Thema. Am Ende waren sich alle einig: es braucht politische wie gesellschaftliche [...]

25. März 2019|

Hebammenberuf geht vollständig an die Hochschule

Das Bundesgesundheitsministerium hat aktuell mit einem Referentenentwurf die Umsetzung der vollständigen Akademisierung des Hebammenberufs in Form eines dualen Studiums bestätigt. Zukünftig werden alle Hebammen nur noch an Hochschulen ausgebildet. Der Deutsche Hebammenverband e. V. (DHV) begrüßt dies ausdrücklich und freut sich insbesondere, dass zahlreiche seiner Vorschläge aufgenommen wurden. Es soll eine bestmögliche praktische Ausbildung mit [...]

21. März 2019|

Empörend – Gedanken zur geplanten Abtreibungsstudie anlässlich Frauentag und Equal Pay Day

Empört, ja fassungslos müssen wir eine Entwicklung beobachten, die mehr als nur einen üblen Beigeschmack hat. Mit den bereits bewilligten 5 Millionen Euro ist die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geplante Studie über die seelischen Folgen von Schwangerschaftsabbrüchen die teuerste seines Ministeriums seit Jahren. Was für ein Signal! Welchen Erkenntnisgewinn verspricht sich der Minister davon? Wem [...]

18. März 2019|

TSVG unzureichend – Hebammen fordern Terminserviceplattform

Heute hat der Deutsche Bundestag das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) verabschiedet. Damit wird es zukünftig eine Veröffentlichung von Kontaktdaten freiberuflicher Hebammen aus den Vertragspartnerlisten der Krankenkassen geben. Das Ziel, dass Frauen einen besseren Zugang zu einer Versorgung mit Hebammenhilfe haben, wird aus Sicht des Deutschen Hebammenverbands e. V. (DHV) so nicht erreicht. Hebammen fordern Terminservice-Plattform [...]

14. März 2019|

Postkartenaktion zur Europawahl

Frauenrechte und Gleichstellung in Europa schützen: Unter diesem Leitgedanken startet der Landesfrauenrat Baden-Württemberg am Internationalen Frauentag heute seine Kampagne zur Europawahl. Gerade im Jubiläumsjahr zum 100jährigen Frauenwahlrecht und in Zeiten, in denen antifeministische und frauenfeindliche Kräfte erstarken, steht der Landesfrauenrat für ein demokratisches und gleichberechtigtes Europa und ruft nachdringlich zur Wahlbeteiligung auf! Dem schließt sich [...]

8. März 2019|

Bundesländer verschleppen Ausbildungsreform für Hebammen

Obwohl die EU bereits seit 2013 verlangt, dass bis Januar 2020 die Hebammenausbildung in allen EU-Ländern auf ein hochschulisches Niveau angehoben werden soll, wurde in Deutschland erst im Oktober 2018 dazu Stellung bezogen. Die Hebammenausbildung soll in Zukunft auch in Deutschland vollständig akademisch erfolgen. Die Zeit dafür drängt. „Es ist unfassbar, wie sich trotz EU-Beschluss [...]

5. März 2019|

Eckpunkte für ein Geburtshilfe-Stärkungsgesetz

Gute Geburtshilfe darf kein Glücksfall sein - sie muss die Regel werden! Frauen und Neugeborene können in Deutschlands Kreißsälen zunehmend nur noch unzureichend versorgt werden. Von Jahr zu Jahr beobachtet der Deutsche Hebammenverband e. V. (DHV) eine Verschlechterung. Eine stetige und persönlich zugewandte Betreuung von Frauen während der Geburt ist in Deutschland mittlerweile eher ein [...]

15. Februar 2019|