Die Karlsruher Gemeinderatsfraktion der Grünen hat beantragt, die Arbeit der Hebammen durch mehrere Maßnahmen zu fördern, da in Karlsruhe nicht ausreichend Geburtsvorbereitungskurse und Wochenbettbetreuungen durch Hebammen angeboten werden können.

„Die Geburt eines Kindes ist für Eltern eine prägende Erfahrung. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, der Alltag verändert sich grundlegend. Gerade für Alleinerziehende oder Familien in belasteten Lebenssituationen wäre es sehr wichtig, wenn eine Hebamme sie durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett begleiten kann“, so Verena Anlauf, sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion.

[fontawesome icon=”tags” circle=”yes” size=”small” iconcolor=”#c44443″ circlecolor=”#ffffff” circlebordercolor=”#c44443″ animation_type=”bounce” animation_direction=”up” animation_speed=”0.5″] Angebot an Geburtsvorbereitungskursen und Wochenbettbetreuungen fördern Antrag von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN, 31.01.2018

[fontawesome icon=”tags” circle=”yes” size=”small” iconcolor=”#c44443″ circlecolor=”#ffffff” circlebordercolor=”#c44443″ animation_type=”bounce” animation_direction=”up” animation_speed=”0.5″] Gut betreut – von Anfang an Pressemitteilung von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN, 27.02.2018