Hilfe vom Landesfamilienrat zugesagt

Startseite/Hebammen Informationen, mitteilungen-informationen/Hilfe vom Landesfamilienrat zugesagt

Hilfe vom Landesfamilienrat zugesagt

Zur Vorstandssitzung des Landesfamilienrates am 23. Mai 2017, wurden wir explizit eingeladen. Der Landesfamilienrate wollte sich ein Bild davon zu machen, wie man uns Hebammen helfen könne. Jutta Eichenauer, 1.Landesvorsitzende des Hebammenverbands Baden-Württemberg, konnte den Vorstandsmitgliedern in einem umfassenden Vortrag das Berufsbild (Betreuungsbogen) einer Hebamme darstellen und auf die derzeitige Schieflage in der Versorgung der Familien mit Hebammenhilfe hinweisen. Über die Lage wird es in den „Familiennachrichten“ des Deutschen Familienverbandes einen ersten Bericht geben. Darüber hinaus wolle man sich im Geschäftsführenden Vorstand nochmals Gedanken machen, bei welcher Gelegenheit man unser Anliegen unterstützen könne.

1. Juni 2017|