Hebammen Informationen

Fachtag für Werdende Hebammen

Am 17. Februar 2020 findet in Mannheim ein eigener Fachtag für Werdende Hebammen statt. Die beiden Landesverbände von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz bieten diese Veranstaltung gemeinsam an. Die Themen wurden speziell für die jungen Kolleginnen ausgewählt. Es gibt Informationen zur Berufspolitik, Einblick in das Qualitätsmanagement und Referate zu verschiedenen Themen, denen Hebammen in ihrem Arbeitsalltag begegnen. [...]

13. November 2019|

Studium für Hebammen beschlossen

TV Bericht über Hebammenreformgesetz Das SWR Fernsehen strahlte am 08.11.2019 pünktlich zum Gesetzesbeschluss im Bundesrat folgenden Beitrag aus: SWR Beitrag Hebammenreformgesetz Autorin: Lena Puttfarcken, Onlinefassung: Lena Puttfarcken & Ralf Kölbel  

11. November 2019|

Fetale Alkoholspektrumstörung (FASD) – Hilfe für alle

Alle, die Kinder mit einer Fetalen Alkoholspektrumstörung (FASD) begleiten, können sich beim Deutschen FASD Kompetenzzentrum Bayern informieren und bekommen Unterstützung: FASD kennen, Kinder unterstützen, Jugendliche begleiten, Familien stärken, Fachkräfte vernetzen. Etwa ein Drittel aller Frauen in Deutschland trinkt Alkohol in der Schwangerschaft. Das kann zu einer toxischen Gehirnschädigung beim Kind und damit zu vielfältigen und [...]

4. September 2019|

Direkte Hilfe für Frauen und Familien

Hebammen haben zu den Schwangeren und ihren Familien traditionell einen niederschwelligen Zugang. Selbst wenn heute Gynäkolog*innen die erste Anlaufstelle bei Bekanntwerden der Schwangerschaft sind, so ist die Bindung zur Hebamme unmittelbarer, und sie haben auch mehr Zeit für Beratung und Gespräch. Ihre Neutralität und Weisungsungebundenheit ermöglicht es ihnen, direkte und schnelle Hilfe anzubieten oder zu [...]

22. Juli 2019|

Studium für Hebammen

Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums für eine Reform der Hebammenausbildung in Form eines dualen Studiums verabschiedet. Alle Hebammen sollen zukünftig an Hochschulen ausgebildet werden. Damit wird auch Deutschland eine EU-Richtlinie erfüllen, die ab dem kommenden Jahr für alle Mitgliedstaaten gilt. Der Deutsche Hebammenverband e.V. (DHV) begrüßt die Akademisierung sowie den vorliegenden Gesetzentwurf. [...]

15. Mai 2019|

Hebammenkunst im Wandel – Eine Film- und Vortragsreihe in Konstanz

Die Uni Konstanz veranstaltet zum Start des Sommersemesters 2019 die öffentliche Film- und Vortragsreihe "Hebammenkunst im Wandel. Interdisziplinäre Perspektiven auf Geburt und Geburtshilfe". Die Vorträge halten renommierte Wissenschaftlerinnen aus dem Bereich der kulturhistorischen und soziologischen Forschung über Schwangerschaft, Geburtskulturen und Hebammenkunst. Der erste Vortrag aus dieser Reihe von Frau Duden ist online abrufbar. [...]

13. Mai 2019|

Mehr Hebammen in die Kreißsäle

Anlässlich des Internationalen Hebammentags am 5. Mai warnt der Hebammenverband vor einer Verschlechterung der Situation in Deutschlands Kreißsälen und fordert mehr Personal für die Geburtshilfe. Frauen und Neugeborene sind im Kreißsaal zunehmend nur noch unzureichend versorgt. Die Geburtshilfe ist seit Jahren unterfinanziert und der Personalmangel steigt. Die Arbeitsbedingungen für Hebammen haben sich verschlechtert. Hebammen betreuen [...]

3. Mai 2019|

Fragwürdige Umfrage

Seit letzter Woche führt die Bundesarbeitsgemeinschaft Leitender Ärztinnen und Ärzte in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe (BLFG) gemeinsam mit der DGGG eine fragwürdig konzipierte „Umfrage“ unter Hebammen in Kreißsälen durch. Die erhofften Antworten sollen offenbar dazu dienen, die auch von der EU längst beschlossene Überführung der Hebammenausbildung an die Hochschulen zu diskreditieren. Jutta Eichenauer, 1. Vorsitzende [...]

24. April 2019|

Win-Win für Klinik und Hebammen

Die Tagesthemen haben seit gestern eine neue Rubrik: #Lösungsfinder. Damit wollen sie aus dem Pool der zahllosen Probleme pro Sendung eines auswählen und dazu auch immer einen passenden Ausweg zeigen, erläutert Karen Miosga. „Beginnen wollen wir heute mit Menschen, die helfen, andere auf die Welt zu bringen, und dabei – zugespitzt formuliert selbst vom Aussterben [...]

16. April 2019|

Studie zum Hebammenmangel

Wie hoch ist der Hebammenmangel in Deutschland tatsächlich? Jetzt gibt es konkrete Zahlen dazu. In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Skopos hat die Peak Ace AG im Auftrag der Kartenmacherei 1 000 Mütter rund um die Suche nach einer Hebamme für die Nachsorge befragt. Kernergebnisse zu Baden-Württemberg: - 79,7% der Mütter in Baden-Württemberg werden von einer [...]

2. April 2019|