schnecke-transStarke Wurzeln: große Kraft

Als Hebammenlandesverband Baden-Württemberg vertreten wir in erster Linie unsere Mitglieder: angestellte und freiberufliche Hebammen sowie Familienhebammen, hebammengeleitete Einrichtungen, Wissenschaftlerinnen und Lehrerinnen für Hebammenwesen sowie werdende Hebammen.

Für werdende Eltern sehen wir uns als eine erste Anlaufstelle an, wobei diese natürlich dazu dienen soll, direkten Kontakt zu den Hebammen in ihrer Nähe herstellen zu können.

Darüber hinaus ist uns natürlich daran gelegen, auch die breite Öffentlichkeit über unseren Beruf, unsere Qualifikation und unsere Ziele zu informieren.

Allen bieten wir hier eine Plattform, wobei wir möglichst hohe Transparenz anstreben. Aus diesem Grund sind auch die meisten Informationen für Hebammen offen zugänglich. Ausschließlich Interna befinden sich in unserem Mitgliederbereich.

Aktuell

Menschenrecht Geburt

5. Dezember 2019|

Der 10. Dezember ist der Tag der Menschenrechte

  Am 10. Dezember 1948 verabschiedeten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR), zu der sich 48 Staaten bekannt hatten. Der erste der 30 Artikel besagt: "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren", unabhängig von Rasse, Geschlecht oder Religion. Doch wie gehen wir mit unserer Geburtskultur um?[...]

Keine Gewalt in der Geburtshilfe

25. November 2019|

Heute, am 25. November – dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen - gibt es auch in Deutschland wieder die Roses Revolution, bei der Frauen zum Protest eine rosafarbene Rose vor dem Ort niederlegen, an [...]

Fachtag für Werdende Hebammen

13. November 2019|

Am 17. Februar 2020 findet in Mannheim ein eigener Fachtag für Werdende Hebammen statt. Die beiden Landesverbände von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz bieten diese Veranstaltung gemeinsam an. Die Themen wurden speziell für die jungen Kolleginnen ausgewählt. [...]

Studium für Hebammen beschlossen

11. November 2019|

TV Bericht über Hebammenreformgesetz Das SWR Fernsehen strahlte am 08.11.2019 pünktlich zum Gesetzesbeschluss im Bundesrat folgenden Beitrag aus: SWR Beitrag Hebammenreformgesetz Autorin: Lena Puttfarcken, Onlinefassung: Lena Puttfarcken & Ralf Kölbel  

Bundesrat stimmt Hebammenreformgesetz zu

8. November 2019|

982. Sitzung des Bundesrates, 08.11.2019 - TOP 8: 504/19 Gesetz zur Reform der Hebammenausbildung und zur Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (Hebammenreformgesetz - HebRefG). Der Bundesrat stimmt zu. Der Ausschuss für Kulturfragen und der federführende [...]

Hebammengesetz vor dem Vermittlungsausschuss?

7. November 2019|

Morgen entscheidet der Bundesrat über die Reform der Hebammenausbildung. Als letzter Mitgliedstaat setzt Deutschland damit die EU-Richtlinie um. In allen anderen Ländern der Europäischen Union werden Hebammen bereits an Hochschulen ausgebildet. Wir fürchten, dass der [...]