schnecke-transStarke Wurzeln: große Kraft

Als Hebammenlandesverband Baden-Württemberg vertreten wir in erster Linie unsere Mitglieder: angestellte und freiberufliche Hebammen sowie Familienhebammen, hebammengeleitete Einrichtungen, Wissenschaftlerinnen und Lehrerinnen für Hebammenwesen sowie werdende Hebammen.

Für werdende Eltern sehen wir uns als eine erste Anlaufstelle an, wobei diese natürlich dazu dienen soll, direkten Kontakt zu den Hebammen in ihrer Nähe herstellen zu können.

Darüber hinaus ist uns natürlich daran gelegen, auch die breite Öffentlichkeit über unseren Beruf, unsere Qualifikation und unsere Ziele zu informieren.

Allen bieten wir hier eine Plattform, wobei wir möglichst hohe Transparenz anstreben. Aus diesem Grund sind auch die meisten Informationen für Hebammen offen zugänglich. Ausschließlich Interna befinden sich in unserem Mitgliederbereich.

Aktuell

Win-Win für Klinik und Hebammen

16. April 2019|

Die Tagesthemen haben seit gestern eine neue Rubrik: #Lösungsfinder. Damit wollen sie aus dem Pool der zahllosen Probleme pro Sendung eines auswählen und dazu auch immer einen passenden Ausweg zeigen, erläutert Karen Miosga. „Beginnen wollen [...]

Zwischen Big-Data-Medizin und Re-Humanisierung

15. April 2019|

Der 15. Deutsche Hebammenkongress, Europas größter Hebammenkongress, ist vom 27. bis zum 29. Mai 2019 zu Gast in Bremen. Das Programm bietet spannende berufspolitische Plenen, interessante Workshops – und einen Blick in die Zukunft. Denn [...]

Bezirkstreffen 2019

2. April 2019|

21.03.19 Heilbronn + 15.05.19 Friedrichshafen + 26.06.19 Offenburg

WIR – von Anfang an

28. März 2019|

Der interdisziplinäre Fachkongress zu Schwangerschaft & Geburt “WIR – von Anfang an“ findet am 25./26. Oktober 2019 im Rathaus Stuttgart statt. Er richtet sich an Frauen, Eltern, Hebammen, Frauen- und Kinderärzt*innen. Alle haben ihre eigene [...]

Gemeinsam Abhilfe schaffen

25. März 2019|

Auf Einladung der Liberalen Frauen Bezirksverband Mittelbaden fand am 20. März 2019 eine Podiumsdiskussion über den Hebammenmangel statt (wir kündigten an). Kerstin Klepp (Schriftführerin Gesamtelternbeirat), Frauenarzt Volker Heinecke, Jutta Eichenauer (Vorsitzende Hebammenverband Baden-Württemberg) und FDP-Stadtratskandidatin [...]

Hebammenberuf geht vollständig an die Hochschule

21. März 2019|

Das Bundesgesundheitsministerium hat aktuell mit einem Referentenentwurf die Umsetzung der vollständigen Akademisierung des Hebammenberufs in Form eines dualen Studiums bestätigt. Zukünftig werden alle Hebammen nur noch an Hochschulen ausgebildet. Der Deutsche Hebammenverband e. V. (DHV) [...]