Start

Start

schnecke-transStarke Wurzeln: große Kraft

Als Hebammenlandesverband Baden-Württemberg vertreten wir in erster Linie unsere Mitglieder: angestellte und freiberufliche Hebammen sowie Familienhebammen, hebammengeleitete Einrichtungen, Wissenschaftlerinnen und Lehrerinnen für Hebammenwesen sowie werdende Hebammen.

Für werdende Eltern sehen wir uns als eine erste Anlaufstelle an, wobei diese natürlich dazu dienen soll, direkten Kontakt zu den Hebammen in ihrer Nähe herstellen zu können.

Darüber hinaus ist uns natürlich daran gelegen, auch die breite Öffentlichkeit über unseren Beruf, unsere Qualifikation und unsere Ziele zu informieren.

Allen bieten wir hier eine Plattform, wobei wir möglichst hohe Transparenz anstreben. Aus diesem Grund sind auch die meisten Informationen für Hebammen offen zugänglich. Ausschließlich Interna befinden sich in unserem Mitgliederbereich.

Aktuell

GeMuKi-Beraterschulung – neue Termine!

21. Januar 2019|

Die ersten beiden GeMuKi-Schulungen in Heidelberg und Lauffen waren ein voller Erfolg, alle Teilnehmerinnen waren begeistert von der Schulung, einige haben sich gleich in das Projekt eingeschrieben. Weitere Schulungen in Ihrer Nähe sind angeboten. Wir [...]

Wunsch-Ultraschall ab 2021 verboten

18. Januar 2019|

Ab 2021 wird der Ultraschall ohne medizinische Indikation eine Ordnungswidrigkeit sein. Wegen der nachgewiesenen Belastung für das Kind sind dann Angebote wie Ultraschall-Flatrate oder Baby-Watching per Gesetz untersagt. Das Angebot als IGE-Leistung hat zu einer [...]

Bezirkstreffen 2019

17. Januar 2019|

Einfluss nehmen – Anregung bieten – Kritik üben: Auch 2019 bieten wir wieder unseren Mitgliedern die jährlichen Bezirkstreffen in Baden-Württemberg an. Wo Kreise keinen Austausch mehr in der Gruppe realisieren können, dienen die Bezirkstreffen nicht [...]

Ein Jahr vor Akademisierung des Hebammenberufs ist noch alles unklar

17. Januar 2019|

Hebammenverband fordert schnelle gesetzliche Regelungen und Umsetzung In einem Jahr, am 18. Januar 2020, muss die Hebammenausbildung auch in Deutschland an die Hochschulen überführt werden. Hintergrund ist eine EU-Leitlinie, die eine vollständige Akademisierung fordert. Das [...]

Treffen mit dem DHV-Präsidium in Stuttgart

14. Januar 2019|

"Wir alle sind der Deutsche Hebammenverband": Unter dem Titel „Präsidium unterwegs“ bietet der Deutsche Hebammenverband regelmäßige Informationsveranstaltungen für die Mitglieder in den Landesverbänden vor Ort, um näher in Kontakt miteinander zu kommen. Nächste Station ist [...]

BMG-Sofortmaßnahmen-Eckpunktepapier bietet keine Entlastung

9. Januar 2019|

Die „Sofortmaßnahmen zur Stärkung der Geburtshilfe“, das aktuell veröffentlichte Eckpunktepapier des Bundesgesundheitsministeriums (BMG), bleibt weit hinter den Erwartungen zurück. Der Deutsche Hebammenverband e. V. (DHV) ist enttäuscht von den wenigen hier vorgeschlagenen Maßnahmen, die teilweise [...]