schnecke-transInformationen für Hebammen

Die stetig zunehmenden öffentlichen Aufgaben und Aktivitäten des Verbandes verlangen nach größtmöglicher Transparenz. Dem gestiegenen Informationsbedarf unserer Mitglieder tragen wir durch dieses offene und daher schnell zugängliche Informationsmenü Rechnung. Interna und Vertrauliches wie Sitzungsprotokolle, Rundbriefe und Formulare finden Sie nach wie vor im gesicherten Login.

 

Veranstaltungen zur Fortbildung

Der Hebammenberuf unterliegt einer umfassenden Fortbildungspflicht. Hebammen, die Geburtshilfe anbieten, müssen in drei Jahren 60 Unterrichtsstunden nachweisen, ohne Geburtshilfe sind es 40. Die Fortbildungspflicht ist in der neuen Berufsordnung festgeschrieben, die am 1. Juli […]

20. Februar 2017|

Bundesregierung antwortet

Antwort an Eltern verbreiten

Ein Protestbrief der „Elterninitiativen für Geburtskultur“ (EfG), der u. a. an Bundestagsausschüsse ging, zeigt Wirkung. EfG beklagt die sich häufenden irreführenden Informationen in gynäkologischen Praxen hinsichtlich der Vergütung der Vorsorgeleistungen für […]

31. Januar 2017|

Fragen an freiberufliche Hebammen

Im Rahmen meiner Masterarbeit im Europäischen Masterstudiengang Hebammenwissenschaft an der Medizinischen Hochschule Hannover führt Pia-Cecilia Steinbrück eine Erhebung für ein Praxiscurriculum zum Externatseinsatz in der Hebammenausbildung in Deutschland durch. Die Fragen beziehen sich auf […]

20. September 2016|

Endspurt: Datenerhebung zur Hebammenversorgung

Bis Ende Juli - machen Sie mit!

Endlich! Nachdem die Politik nicht auf die Forderung der Hebammen nach einer Ist-Analyse zur Hebammenversorgung eingeht, hat es der Hebammenverband Baden-Württemberg selbst in die Hand genommen. [...]

17. Juli 2016|

Hebamme und Ärztin verurteilt

Es ist eine erschütternde Nachricht. Eine Kollegin aus Nordrhein-Westfalen wurde wegen Todschlags verurteilt. Sie hatte eine Geburt begleitet, die für das Kind tödlich endete. Wir fühlen mit den betroffenen Eltern und der Kollegin: beide […]

17. Juni 2016|

Hilfe bei Flucht-Trauma

Die meisten Flüchtlinge, die bei uns ankommen, sind von Krieg, Verfolgung, Folter, Missbrauch und den Strapazen einer lebensgefährlichen Flucht gezeichnet.
Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK Berlin) hat nun einen Ratgeber zusammengestellt, wie sich Flüchtlingshelfer traumatisierten Menschen nähern […]

16. Juni 2016|

Leonberger Projekt gegen Hebammenmangel

Hebammen-Niederlassung unterstützt

Die Sozialstation Leonberg hat mit dem sogenannten Hebammen-Pool einen Prototyp zur Bekämpfung des Hebammenmangels entwickelt, der Schule machen kann. Starschuss ist im September 2016. Die Städte Leonberg und Gerlingen sollen zu einem attraktiven [...]
15. Juni 2016|

Geburtsurkunde für Flüchtlings-Babys

Wie können Geflüchtete ihr Neugeborenes registrieren? Jetzt gibt es einen Leitfaden in vier Sprachen dafür.

Den Kolleginnen vom Berliner Hebammenverband begegnet immer öfter das Problem, dass Babys von Geflüchteten keine Geburtsurkunde erhalten (und damit keinen […]

7. Juni 2016|

Die neuen Fachtage

Mehr als nur Fortbildung

Die FACHTAGE sind das neue Fortbildungsformat des Hebammen­landesverbandes Baden-Württemberg. Mit diesem Angebot will der Verband seinen Mitgliedern die Pflicht zur Fortbildung erleichtern. [...]
23. März 2016|

Jahresrundbrief

Der Jahresrundbrief Januar 2016 ist im internen Bereich für Hebammen eingestellt. Bitte loggen Sie sich ein.

3. Februar 2016|

Berufshaftpflichtversicherung

Neue interne Informationen für Hebammen zur Berufshaftpflichtversicherung im geschlossenen Menü “Informationen”, bitte Loggen Sie sich ein.

1. Februar 2016|

Sackgasse oder Chance?

Expertise über die Hebammenarbeit in den Frühen Hilfen

Eine Expertinnengruppe für Familienhebammen des Hebammenverbandes Baden-Württemberg hat den Arbeitsalltag in den Frühen Hilfen untersucht. Das Ergebnis macht deutlich: bestehende Strukturen müssen kritisch hinterfragt werden. Dazu ist […]

1. Dezember 2015|

Bundesdelegiertentagung 2015

Kurzbericht

Angestellte und freiberufliche Hebammen – mit und ohne Geburtshilfe – sowie eine Lehrerin für Hebammenwesen haben bei der Bundesdelegiertentagung des Deutschen Hebammenverbandes in Fulda vom 24. bis 26. November 2015 den Hebammenverband Baden-Württemberg vertreten.

Zwanzig […]

30. November 2015|

Kolleginnen für Jubiläum gesucht!

Der Kurs 1993 – 1996 der Hebammenschule Karlsruhe hat nächstes Jahr sein Zwanzigjähriges. Sylke Stumpe sucht die Kolleginnen von damals: „Wäre es nicht schön, wenn wir dieses Ereignis zusammen feiern? Wer hat Lust und […]

23. November 2015|